Logo Innsbruck informiert
Die VS Reichenau veranstaltete einen Jahrmarkt der Vielfalt anlässlich ihres 50-Jahr-Jubiläums.
Die VS Reichenau veranstaltete einen Jahrmarkt der Vielfalt anlässlich ihres 50-Jahr-Jubiläums.

„Jahrmarkt der bunten Vielfalt“ zum 50-Jahr-Jubiläum

Volksschule Reichenau feiert runden Geburtstag

Im November 1968 öffneten sich die Schultore der Volksschule (VS) Reichenau, die damals noch Neue Mädchen- und Knabenvolksschule Reichenau hieß, zum ersten Mal. Seit nunmehr 50 Jahren erfahren dort Kinder Bildung und Werte. Anlässlich des Jubiläums wurde ein buntes Fest gefeiert.

Die für das Bildungsressort zuständige Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr besuchte den „Jahrmarkt der bunten Vielfalt“ und gratulierte Direktorin Irene Loferer zum Geburtstag: „Bei einem Schulbetrieb geht es nicht nur darum, dass Kinder das Alphabet und Rechnen lernen, sondern vor allem auch um die Vermittlung von sozialen Werten wie Miteinander, Respekt und Freundschaft. Dies gelingt in der Volksschule Reichenau seit nunmehr fünf Jahrzehnten bestens. Ich bin überzeugt, dass die Einrichtung auch in den kommenden Jahren vielen Kindern nicht nur Schule sondern auch ein Stück weit Heimat sein wird.“

Fest im Zeichen der Vielfalt

Das große Spielfest anlässlich des Jubiläums hielt einige Attraktionen bereit: Jahrmarktsbuden mit Kreativ-, Bewegungs- und Spielstationen sorgten für einen unvergesslichen Tag in der Reichenau. Der „Jahrmarkt der Vielfalt“ stand ganz im Zeichen der Vielfalt. Aktuell besuchen mehr als 430 SchülerInnen aus 21 verschiedenen Nationen die Bildungsstätte. Mit 21 Klassen ist die VS Reichenau die größte Volksschule Tirols. (DH)