Logo Innsbruck informiert
Robert Possenig (ÖBB Immobilienmanagement GmbH, Leiter Region West), Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Winfried Kempf (Kempf GmbH & CoKG) Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Josef Mühlmann (Amt für Straßenbetrieb), Christopher Kempf (Kempf GmbH & CoKG, v.l.) machten sich ein Bild der nächtlichen Reinigungsaktion.
Robert Possenig (ÖBB Immobilienmanagement GmbH, Leiter Region West), Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Winfried Kempf (Kempf GmbH & CoKG) Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Josef Mühlmann (Amt für Straßenbetrieb), Christopher Kempf (Kempf GmbH & CoKG, v.l.) machten sich ein Bild der nächtlichen Reinigungsaktion.

Nächtlicher Einsatz für die Sauberkeit

Hochdruckreinigung am Bahnhofsvorplatz

Besonders die Reinigung von hochfrequentierten Plätzen stellt für die öffentliche Verwaltung oftmals eine Herausforderung dar – so auch jene des Südtiroler Platzes beim Innsbrucker Hauptbahnhof. Um möglichst effizient reinigen zu können, wurde die Hochdruckreinigung vor Kurzem gegen Mitternacht gestartet. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer und der für Straßenbetrieb zuständige Vizebürgermeister Christoph Kaufmann machten sich direkt vor Ort ein Bild.

„Der Hauptbahnhof dient als großes Eingangstor in unsere Alpenstadt: Täglich kommen hier mehrere zehntausend Menschen nach Innsbruck. Sauberkeit trägt sowohl für die Einwohnerinnen und Einwohner als auch für die Gäste zur Lebens- bzw. Aufenthaltsqualität bei. Der städtische Straßenbetrieb ist tagtäglich im Einsatz, um die Sauberkeit zu gewährleisten. Neben laufenden Reinigungsarbeiten sind immer wieder spezielle Schwerpunktaktionen, wie jene nächtliche Hochdruckreinigung, notwendig“, erklären Bürgermeisterin Oppitz-Plörer und Vizebürgermeister Kaufmann unisono.

Mehrere Nächte lang wurde bei der Hochdruckreinigung Mitte Oktober sowohl das Terminal als auch der Platz vor dem Hauptbahnhof tiefengereinigt. Durch diesen Vorgang werden auch hartnäckige Schmutzrückstände, wie zum Beispiel von Kaugummis, effizient entfernt.

Täglich um Sauberkeit bemüht

Jeden Tag sind am Innsbrucker Hauptbahnhof ab 04:00 Uhr große wie kleine Kehrmaschinen im Einsatz. MitarbeiterInnen reinigen zudem mit Hilfe von Waschwagen die Fahrbahnen sowie den Vorplatz am Südtiroler Platz. Die Abfalleimer – insgesamt 20 Körbe stehen im Bereich Südtiroler Platz zur Verfügung – werden wochentags dreimal täglich, an Wochenenden sowie Feiertagen einmal pro Tag entleert und händisch gereinigt. (DH)