Logo Innsbruck informiert
Elisabeth Bogner freute sich sichtlich, dass Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und Heimleiter Martin Scherl mit ihr auf den 103. Geburtstag anstießen.
Elisabeth Bogner freute sich sichtlich, dass Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und Heimleiter Martin Scherl mit ihr auf den 103. Geburtstag anstießen.

Freudiges Wiedersehen zum Geburtstag

Strahlend saß Elisabeth Bogner im Café des Wohnheims O-Dorf und blickte gespannt zur Tür: Grund für die Vorfreude war der angesagte Geburtstagsbesuch von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, die Bogner zum 103. Geburtstag vor kurzem Blumen überreichte. „Ich wünsche Ihnen alles Gute zum Geburtstag. Es freut mich, dass ich Sie bei so guter Gesundheit sehe“, betonte Oppitz-Plörer, bevor sie mit Bogner und Heimleiter Martin Scherl anstieß. Bogner zählt mittlerweile zu den ältesten InnsbruckerInnen und wurde bereits im vierten Jahr hintereinander von der Stadtchefin persönlich beglückwünscht.

Bogner stimmte sodann gleich das Lied „Mein schönes Innsbruck am grünen Inn“ an und sang der Bürgermeisterin ein paar Zeilen vor. Nachdem das Geburtstagskind noch von ihrem geliebten Bruder Johannes und ihrer Schwester Philomena erzählte und ihr Gläschen Rotwein genoss, verabschiedete sich Bürgermeisterin Oppitz-Plörer: „Nächstes Jahr sehen wir uns wieder an Ihrem Geburtstag, darauf freue ich mich schon!“