Logo Innsbruck informiert
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (li.) verlieh im Beisein von Vizebürgermeister Christoph Kaufmann (re.) drei Ehrenamtsnadeln des Landes Tirol an Dorothea Paumgartten, Josef Geisler und Iris Sondershaus (v.l.).
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (li.) verlieh im Beisein von Vizebürgermeister Christoph Kaufmann (re.) drei Ehrenamtsnadeln des Landes Tirol an Dorothea Paumgartten, Josef Geisler und Iris Sondershaus (v.l.).

Freiwilliger Einsatz ausgezeichnet

Bürgermeisterin verlieh drei Ehrenamtsnadeln des Landes Tirol

Bei einem Termin im Rathaus überreichte Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer kürzlich drei Ehrenamtsnadeln des Landes Tirol (Bezirk Innsbruck-Stadt). Dorothea Paumgartten (Malteser Hilfswerk, u.a. Flüchtlingsbetreuung, Sterbebegleitung), Iris Sondershaus (Präsidentin des Tiroler Badmintonverbandes) und Dr. Josef Geisler (Präsident des Tiroler Fußballverbandes) erhielten nachträglich die Auszeichnung für ihr Engagement im Sport und im Sozialbereich.

„Die Vergabe der Tiroler Ehrenamtsnadel ist immer ein guter Anlass, das Ehrenamt entsprechend zu würdigen“, bedankte sich das Stadtoberhaupt bei den Ausgezeichneten: „Sie sorgen mit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit für sozialen Zusammenhalt und leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft.“ Alle zwei Jahre sind die BürgermeisterInnen der Tiroler Gemeinden eingeladen, für die Verleihung der Tiroler Ehrenamtsnadel engagierte Personen zu nominieren.