Logo Innsbruck informiert
Ein Erinnerungsfoto mit Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer durfte auch anlässlich der Eisernen Hochzeit von Eugen und Johanna Wilhelm nicht fehlen.
Ein Erinnerungsfoto mit Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer durfte auch anlässlich der Eisernen Hochzeit von Eugen und Johanna Wilhelm nicht fehlen.

Lachend durchs gemeinsame Leben

Johanna und Eugen Wilhelm feierten Eiserne Hochzeit

Seit 65 Jahren sind die beiden gebürtigen InnsbruckerInnen Johanna und Eugen Wilhelm miteinander verheiratet. Um mit dem Ehepaar dieses ganz besondere Jubiläum der Eisernen Hochzeit entsprechend begehen zu können, stattete ihnen Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer Anfang Jänner einen Besuch ab. „Ihre geistige Frische ist unglaublich“, stellte sie dabei fest und fügte hinzu, dass es ein besonderes Geschenk sei, wenn beide Eheleute im Alter so agil seien und dies teilen können.

Leidenschaften, die verbinden

„Unsere Väter waren beide Jäger, da hat man sich schon kennengelernt“, erzählte Johanna Wilhelm von den Anfängen des gemeinsamen Lebens. Sie war viele Jahre lang als Bankangestellte beschäftigt, während ihr Mann nach dem Krieg in der damaligen Schulabteilung des Landes Tirol tätig war.

Ob Mallorca, Menorca, die Türkei, Teneriffa, Kuba oder Südamerika – das Paar ist viel in der Welt herumgekommen. Doch neben dem Reisen teilten die beiden eine weitere gemeinsame Leidenschaft: die Berge. Das Klettern und Wandern nahm in ihrem Leben eine zentrale Rolle ein. „Wir haben viel gelacht im Leben und viel gesehen“, erinnerte sich Johanna Wilhelm.

Zwei weitere Jubiläen stehen an

Für Johanna und Eugen Wilhelm stehen 2016 gleich zwei weitere Jubiläen am Programm, können sie doch beide ihren 90. Geburtstag feiern. „Als ich damals vom Krieg zurückgekehrt bin, habe ich mir nicht gedacht, dass ich so lange lebe“, gab der rüstige Senior zu. (AA)