Logo Innsbruck informiert
Der städtische Kunsteislaufplatz vor dem Sillpark verspricht Eislaufspaß
Der städtische Kunsteislaufplatz vor dem Sillpark verspricht Eislaufspaß

Eiszauber in der Landeshauptstadt

Am Freitag, 23. November, eröffnen drei der vier städtischen Kunsteislaufplätze

Innsbruck ist für den Winter gerüstet: An vier Standorten im Stadtgebiet besteht auch in dieser Saison die Möglichkeit, die städtischen Kunsteislaufplätze zu nutzen. Eröffnet wird der Innsbrucker Eiszauber mit einem großen Eröffnungsfest am Freitag, 23. November, ab 17:00 Uhr vor dem Sillpark. Der Eislaufplatz in Hötting-West öffnet eine Woche später am 30. November.

„Wintersport hat in der Landeshauptstadt einen besonderen Stellenwert. Das Angebot findet sich allerdings nicht nur am Berg, sondern auch mitten im Stadtgebiet. Seit vielen Jahren sind die städtischen Kunsteislaufplätze nicht mehr aus der Freizeitplanung vieler Innsbruckerinnen und Innsbrucker in den Wintermonaten wegzudenken“, erklärt Sportstadträtin Mag.a Elisabeth Mayr. Am Vorplatz des Sillparks, in Hötting-West, in Igls und beim Baggersee wird bis Februar Eislaufspaß geboten.

Zu Beginn der Eislaufsaison findet auch in diesem Jahr wieder ein Fest für alle statt: „Beinahe schon traditionell stellt das Eröffnungsfest den Startschuss für das Eislaufvergnügen auf den städtischen Plätzen dar“, erklärt Sportamtsleiter Romuald Niescher. Dabei stehen am  23. November neben freiem Eintritt zum Publikumseislauf eine Akrobatik-Showeinlage, FeuerkünstlerInnen und eine Eiskunstlauf-Vorführung auf dem Programm.

Bewegt am Eis, Eishockey & Silent Disco

Auch während der Eislaufsaison wird auf den Kunsteislaufplätzen der Stadt Innsbruck ein abwechslungsreiches Programm geboten. So findet am Donnerstag, 29. November ab 17:00 Uhr beim Sillpark beispielsweise eine After Work Eisdisco statt. Am Donnerstag, 13. Dezember, beginnt dort ebenfalls um 17:00 Uhr eine Silent Eisdisco.

Am Mittwoch, 09. Jänner 2019, betreten die „Haie“ das Eis vor dem Sillpark: Bei der Autogrammstunde sowie einem Showtraining zwischen 14:00 und 16:00 Uhr kommen besonders LiebhaberInnen des Eishockey-Sports auf ihre Kosten.

Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Innsbruck zum Aktionstag „Bewegt am Eis“. Das Eislaufen am Sonntag, 03. Februar, ist dabei auf allen Plätzen kostenlos.

Eislaufspaß bis Mitte Februar

Ab der Eröffnung der Eislaufplätze am 23. November sind die drei der vier städtischen Plätze täglich ab zehn Uhr für den Publikumseislauf geöffnet, jener in Hötting-West folgt eine Woche später. Ausrüstung gibt es vor Ort zum Ausleihen. Sowohl am Baggersee als auch in Igls können zudem vorgegebene Zeiten zum Eisstockschießen reserviert werden. Informationen dazu, zu den detaillierten Öffnungszeiten und den Preisen finden sich unter www.innsbruck.gv.at/kunsteislaufplaetze. (DH)