Logo Innsbruck informiert
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer gratulierte den Ehepaaren zu den Goldenen und Diamantenen Hochzeitsjubiläen.
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer gratulierte den Ehepaaren zu den Goldenen und Diamantenen Hochzeitsjubiläen.

Frühwinterliche Hochzeitsjubiläumsfeier

Die Mäntel und Jacken der geladenen Gäste in der Orangerie waren gestern wohl ungefähr genauso dick wie das Band der Liebe, das die 53 Jubiläumspaare seit fünfzig bzw. sechzig Jahren miteinander verbindet. Während draußen der Winter langsam aber sicher Einzug hält, war die Orangerie gefüllt von Wärme und Freude. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz- Plörer freute sich über die vielen fröhlichen Gesichter: „Heute stehen Sie, liebe Goldenen und Diamantenen Hochzeitspaare, im Mittelpunkt. Es freut mich, dass Sie gekommen sind und wir heute anlässlich ihrer Jubiläen einen feierlichen Nachmittag miteinander genießen können.“ Weiter führte sie aus: „Fünfzig bzw. sechzig Jahre sind eine lange Zeit, die Sie bereits miteinander durch das Leben gehen. Dazu möchte ich Ihnen gratulieren und meine Hochachtung aussprechen.“

Gemütliche Feierlichkeiten

Umrahmt von stimmungsvoller Harfenmusik verbrachten die SeniorInnen einen Nachmittag voller Freuden: Neben der Jubelgabe des Landes gab es Blumensträuße sowie Kaffee und Kuchen in einem gemütliches Ambiente. Um diesen Tag festzuhalten, wurden außerdem Erinnerungsfotos gemacht.

Das Goldene Hochzeitsjubiläum wird nach fünfzig Ehejahren gefeiert, das Diamantene nach sechzig. (DH)