Logo Innsbruck informiert
Herzlichen Glückwunsch: Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer mit vier der insgesamt 11 Diamantenen Hochzeitspaare.
Herzlichen Glückwunsch: Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer mit vier der insgesamt 11 Diamantenen Hochzeitspaare.

Jubelfeier für 33 Goldene und Diamantene Ehepaare

Für 33 Paare gab es heuer bereits einen triftigen Grund zu feiern: das offizielle Jubiläum ihrer Goldenen bzw. Diamantenen Hochzeit. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer gratulierte den Jubelpaaren bei der gestrigen Veranstaltung in den Ursulinensälen recht herzlich: „Heute stehen Sie im Mittelpunkt, liebe Jubilarinnen und Jubilare. Ganz im Sinne Ihres Versprechens ‚in guten wie in schlechten Zeiten‘ sind Sie an den Forderungen der Straße des Alltages als Paar gewachsen und bestanden gemeinsam die Prüfungen des Lebens“, begrüßte die Bürgermeisterin die Paare: „Im Namen der gesamten Stadtregierung möchten wir Ihnen unsere Wertschätzung, Bewunderung und unseren Dank aussprechen!“ Die Bürgermeisterin betonte, wie wichtig der Wert des Miteinanders der Generationen sei. Nur eine „gesunde Mischung“ von Jung und Alt mache das Leben und die Aufgaben bewältigbar.
Nach der feierlichen Übergabe der Jubiläumsgabe des Landes Tirol sowie einem bunten Blumengruß, hatten die SeniorInnen die Möglichkeit zusammenzusitzen und über die letzten Jahrzehnte als Ehepaare zu plaudern.

368 Jubiläumspaare in Innsbruck

Lange verheiratet zu sein, ist in Innsbruck gar nicht so unüblich: In Innsbruck feiern heuer insgesamt 238 Goldene Hochzeitspaare und 85 Diamantene Hochzeitspaare ihre Jubiläen. 26 Paare begehen das Jubliäum der Eisernen Hochzeit (65 Jahre) und 14 Paare die Steinerne Hochzeit (67 ½ Jahre). Vier Paare werden für ihre Gnadenhochzeit nach 70 Jahren Ehe geehrt. VL