Logo Innsbruck informiert
Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Sarah Stix (r.; Kinder- und Jugendförderung) präsentieren das druckfrische Programm, auf das sich Mama Vera (2. v. r.) und Tochter Theresa bereits freuen.
Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Sarah Stix (r.; Kinder- und Jugendförderung) präsentieren das druckfrische Programm, auf das sich Mama Vera (2. v. r.) und Tochter Theresa bereits freuen.

Anmeldungen für Ferienzug ab Montag möglich

Programm für 30. Ferienzug erscheint am 26. Juni.

Die Anmeldungen für den bei Innsbrucker Kindern bereits seit Langem liebgewonnenen Ferienzug im Sommer starten am kommenden Montag, 26. Juni. Die Programmhefte werden dann Kindern im Alter von vier bis 14 Jahren per Post zugesandt bzw. sind im Bürgerservice sowie in den Gemeindeämtern und im Infoeck erhältlich. Im Internet kann der Folder ab dem Stichtag auch unter www.junges-innsbruck.at heruntergeladen werden.

Neu ist in diesem Jahr der Modus der Anmeldung: Diese wird erstmals ausschließlich online über die Website www.junges-innsbruck.at durchgeführt und ist ab Montag unter „Anmeldung“ möglich.

Jubiläumsjahr wird gefeiert

Von 08. Juli bis 10. September findet heuer der 30. Innsbrucker Ferienzug statt. Im Jubiläumsjahr gibt es insgesamt 445 Veranstaltungstermine, davon sind 80 ganztags. Den Großteil mit 222 Terminen machen Workshops aus, 25 Termine kommen aus dem Bereich Kinderkultur, 51 aus jenem der Naturforscher, 82 aus dem Bereich Sport und 26 aus Action & Fun. 34 Termine sind für die ganze Familie. „Das Angebot des Ferienzugs gibt es heuer bereits zum 30. Mal. Es freut uns, dass sich nicht nur die teilnehmenden Kinder, sondern auch ihre Eltern an dem Programm erfreuen“, betont Vizebürgermeister Christoph Kaufmann. Das Eröffnungsfest findet am Samstag, 08. Juli, von 10:00 bis 18:00 Uhr beim DEZ-Einkaufszentrum statt.

Am Sonntag, 27. August, feiert der Ferienzug auch sein besonderes Jubiläum mit einer eigenen Veranstaltung: Ein Musical der Jugendland Künstlerkinder beginnt um 18:00 Uhr in der Innsbrucker Messe. Zusammengerechnet freuen sich die Sommerferienzüge über insgesamt mehr als 275.000 Teilnahmen. „Das Format ist nachweislich ein Erfolg und wir freuen uns, dass es so gut angenommen wird“, betont Vizebürgermeister Kaufmann. (SAKU)