Logo Innsbruck informiert
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (rechts) und Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner (links) mit den "ausgezeichneten" AbsolventInnen der NMS Reichenau
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (rechts) und Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner (links) mit den "ausgezeichneten" AbsolventInnen der NMS Reichenau

Ausgezeichnet in die Ferien

130 SchülerInnen in der NMS O-Dorf geehrt

„Aufatmen“ heißt es in der letzten Schulwoche dieses Schuljahres für die Tiroler SchülerInnen. Alle Prüfungen und Schularbeiten sind abgeschlossen und die Noten eingetragen. 130 SchülerInnen haben sich in den vergangenen Monaten besonders ins Zeug gelegt, weshalb sie im Zuge der traditionellen Schulfeier 2017 eine Auszeichnung von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer erhielten: „Ich darf Ihnen, liebe Schülerinnen und Schüler, herzlich zu Ihren Leistungen gratulieren. Sie können stolz auf sich sein und wohlverdient in die Ferien gehen.“ Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner ergänzt: „Die Ferien stehen vor der Türe. Wir hoffen, dass Sie nun alle Ihre Akkus wieder aufladen können und wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Bildungsweg.“ 

Die feierliche Übergabe der Urkunden fand in der Neuen Mittelschule im O-Dorf statt. Untermalt wurde die Schulfeier von unterschiedlichen musikalischen und tänzerischen Einlagen: Während das Schulorchester der Neuen Musikmittelschule Innsbruck mit Liedern von Michael Jackson begeisterte, ließ der Auswahlchor der Schule musikalisch aufhorchen. Wippende Beine, im Takt des mitreißenden Rhythmus, waren im Publikum bei der Tanzvorführung der Mädchen der 4. Klassen aus der NMS O-Dorf zahlreich zu beobachten. Tosenden Applaus erntete Beste Gökoglan, Solistin der NMS Gabelsbergerstraße, mit ihrer Darbietung von „Don´t let me down“. 

Ausgezeichnet wurden SchülerInnen der Innsbrucker Neuen Mittelschulen, der Polytechnischen Schule sowie der Daniel-Sailer Schule. VL