Logo Innsbruck informiert

Meldeamt öffnet an zwei zusätzlichen Tagen

Abgabe von Unterstützungserklärungen für Volksbegehren an zwei Samstagvormittagen möglich

Derzeit läuft die Sammlung von Unterstützungserklärungen für drei Volksbegehren. „Aufgrund des großen Andrangs öffnet das Referat ,Melde- und Einwohnerwesen, Passangelegenheiten‘ nun an zwei zusätzlichen Tagen fünf Schalter“, informiert Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer: „Mit diesem Angebot weiten wir das städtische Service situationsgebunden aus und reagieren damit direkt auf das Interesse bzw. Bedürfnis der Innsbruckerinnen und Innsbrucker.“

Sowohl am Samstag, 03. März, als auch am Samstag, 10. März, ist die persönliche Abgabe von Unterstützungserklärungen, jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr im 1. Stock des Rathauses in der Maria-Theresien-Straße 18, möglich. Online ist die Unterstützung der Volksbegehren mittels Bürgerkarte oder Handysignatur jederzeit möglich: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/login.html (AA)