Logo Innsbruck informiert
Bürgermeister Georg Willi und StRin Elisabeth Mayr gratulierten Alfred Hörtnagl (General Manager FC Wacker), Karl Daxbacher (Trainer FC Wacker) und Gerhard Stocker (Präsident FC Wacker) zum Meistertitel (v.l.).
Bürgermeister Georg Willi und StRin Elisabeth Mayr gratulierten Alfred Hörtnagl (General Manager FC Wacker), Karl Daxbacher (Trainer FC Wacker) und Gerhard Stocker (Präsident FC Wacker) zum Meistertitel (v.l.).

FC Wacker Meisterfeier im Rathaus

Bürgermeister Willi und Sportstadträtin Mayr gratulieren zum Meistertitel

Bürgermeister Georg Willi und Sportstadträtin Elisabeth Mayr haben den Meister der „Sky Go Erste Liga“, FC Wacker Innsbruck, am Samstag, den 26. Mai, ins Rathaus geladen. „Es ist mir wichtig als offizieller Vertreter der Heimatstadt des FC Wacker zu dieser unglaublichen Saison und den erreichten Erfolgen zu gratulieren“, so Willi. „Wir stehen als Stadt Innsbruck voll hinter euch und wissen, dass ein starker, wirtschaftlich gesunder und sportlich erfolgreicher Fußballverein ein wichtiger Botschafter für eine Sportstadt wie Innsbruck ist.“

Nach 14 Jahren wieder am Balkon des Innsbrucker Rathauses: Der FC Wacker mit dem Meisterteller.
Nach 14 Jahren wieder am Balkon des Innsbrucker Rathauses: Der FC Wacker mit dem Meisterteller.

„Innsbruck ist endlich wieder erstklassig“, zählt Bürgermeister Willi die Erfolge des FC Wacker auf: „Meister in der ‚Sky Go Erste Liga‘, der Spieler der Saison mit Zlatko Dedic, der Torwart der Saison mit Christopher Knett und sechs Spieler (von elf) sind im Team des Jahres! Die Damen wurden Meister in Liga 2, die Damen II stehen kurz vor dem Meistertitel in Tiroler Liga und die Herren III wurden Meister in 2. Klasse. Dazu kommen mehrere Meistertitel im Nachwuchs.“ Sportstadträtin Elisabeth Mayr ergänzt: „Ihr seid Vorbilder für die Jugend. Das ist eine schöne und verantwortungsvolle Aufgabe für die Stadt. Durch eure tägliche Arbeit begeistert ihr den Nachwuchs - Burschen wie Mädchen - euch nachzueifern und selbst Sport zu treiben. Damit leistet ihr einen wertvollen Beitrag für eine gesunde Stadt, eine gesunde Gesellschaft und das Miteinander in unserer Stadt.“ 

„Es freut mich, dass ihr hier seid, um gemeinsam mit den Fans - auch mit Fans, die vielleicht nicht immer im Tivoli Stadion Tirol mit dabei sind - hier im Stadtzentrum zu feiern. Genau darum geht es in den kommenden Wochen und Monaten. Wir müssen die Menschen aus dem Zentrum, aus allen Stadtteilen wieder ins Tivoli bringen“, freut sich Innsbrucks Bürgermeister auf die kommende Saison des FC Wacker in der Bundesliga.